Info-Abend zur neuen Greenhouse-School in Kröpelin

Zurück zur Startseite

Greenhouse School KröpelinDie Leiterin und Geschäftsführerin der Greenhouse Schools gGmbH, Hilla Pedersen, lädt am Mittwoch, den 29. Februar 2012, interessierte Eltern und Bürger aus Kröpelin und Umgebung zu einem Informationsabend in die Aula der Grundschule Kröpelin an der Schulstraße ein.

Bei der Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnen soll, wird es vor allem um die Themen "aktueller Stand des Genehmigungsverfahrens" sowie "Lernen und Leben in der Greenhouse School Kröpelin" gehen. Zudem werde es für die Teilnehmer eine Fragerunde geben. Die private Greenhouse School Graal-Müritz, die 2008 ihren Betrieb aufnehmen konnte, startete dort das Schuljahr im September 2010 bereits mit zwei fünften Klassen. "Wir haben hier jetzt 114 Kinder in sechs Klassen", sagt Schulleiterin Hilla Pedersen und ergänzt: "Etwa die Hälfte kommt aus Graal-Müritz, die andere aus Nachbargemeinden wie Gelbensande, Bentwisch, Rövershagen und aus Dörfern/Städten jenseits der Kreisgrenze wie zum Beispiel aus Dierhagen und Ribnitz-Damgarten. Die Tendenz ist weiter steigend. Für Kröpelin wünsche ich mir eine ebenso positive Entwicklung!"

Genauso wie in Graal-Müritz soll auch die Kröpeliner Schule für alle Kinder - egal ob mit Abschlussziel Berufsreife, Mittlere Reife oder Abitur - da sein. Von Anfang an werden die Kinder gemeinsam in einem Klassenverbund leben und lernen. "Aus unserer praktischen Erfahrung in Graal-Müritz heraus wissen wir, dass es den Kindern sehr gut tut gemeinsam aufzuwachsen und zu lernen und unsere Lehrer sind dank nützlicher Instrumente wie Kompetenzraster, Settings und Lernjobs bestens und nachvollziehbar in der Lage, jedes Kind gleichermaßen individuell zu fördern," so Pedersen.

Das Schulgeld wird bei 180 Euro monatlich liegen und es wird auch in Kröpelin eine Sozialstaffel für Eltern geben, die gerne ihr Kind auf eine gute Schule schicken möchten, aber das volle Schulgeld nicht aufbringen können. Zusätzlich unterstützt auch die Stadt Kröpelin, damit das gleiche Ziel wie in Graal-Müritz erreicht werden kann: "Die Gemeinde und wir wollen, dass kein Kind des Geldes wegen nicht zu uns kommen kann," stellt Hilla Pedersen fest, "die Greenhouse-School ist eine Schule für alle Kinder der Stadt und der Umlandgemeinden und wir wollen auch alle Kinder so weit fördern, wie es nur möglich ist."

Graal-Müritz verzeichnet bereits einen Einwohnerzuwachs von Familien, die sich ausdrücklich aufgrund der guten Schule vor Ort für Graal-Müritz entschieden haben. Dies soll jetzt auch das Ziel in Kröpelin sein.

Zum Informationsabend am 29. Februar wird Hilla Pedersen auch die künftige Schulleitung der Kröpeliner Greenhouse School den Eltern vorstellen. Zum Schuljahr 2012/13 ist der Start der weiterführenden Schule mit zunächst einer fünften Klasse geplant.


Ihr Ansprechpartner
Hilla Pedersen



Der Link zu diesem Artikel lautet:
http://www.greenhouse-school.de/component/content/article/37-news/270-greenhouse-school-kroepelin.html